Nutzen Sie Ihre Dienstfahrzeuge datenschutzkonform?

Nicht nur auf das Unternehmen haben die Regeln des Datenschutz Auswirkung, sondern auch auf Ihren Fuhrpark. Manchen Verantwortlichen ist dieser Umstand gar nicht bewusst. Lesen Sie hier weiter um zu erfahren, was zu beachten ist.

Bereits seit Jahren werden in modernen PKW tausende Datensätze erhoben und gespeichert. Viele Hersteller sammeln dadurch eine Vielzahl von Daten, die Rückschlüsse auf den Zustand des Fahrzeugs und das Nutzungsverhalten der Fahrer erlauben.

Seitdem gesetzlich vorgeschriebenen eCall-Notrufsysteme zum Einsatz kommen, werden riesige Mengen an Datensätzen erzeugt und versendet. Insbesondere auch, wenn Kommunikationssysteme der verschiedenen Hersteller, wie z.B. Audi connect, BMW ConnectedDrive, Mercedes-Benz eCall, Volkswagen Car-Net usw. genutzt werden.

Haben Sie sich für Dienstfahrzeuge schon mit Datenschutz befasst?

Als Verantwortlicher sollten Sie sich unter anderem folgende Fragen gestellt haben:

  • Stellt Ihr Unternehmen seinen Mitarbeitern Firmenfahrzeuge zur Verfügung?
  • Überlassen Sie die Fahrzeuge Ihren Mitarbeitern auch zur privaten Nutzung?
  • Sind die Fahrzeuge  mit Navigations- oder GPS-Systemen ausgestattet?
  • Nutzen Sie darüber hinaus Ortungs- und Flottenmanagementsysteme?
  • Werden Mobiltelefone über Bluetooth mit dem Fahrzeug gekoppelt?
  • Verpflichten Sie die Mitarbeiter digitale Fahrtenbücher zu führen?
  • Verfügen Sie über ein Bußgeld- oder Schadenmanagement?

Wenn Sie eine der Fragen mit Ja beantwortet haben, sollten Sie handeln!

Daten + Identifizierbarkeit des Fahrers = Profiling

Es besteht dringender Handlungsbedarf, sobald die Identifizierbarkeit einzelner Fahrzeugnutzer mit anderen Daten zusammengeführt wird. Dann handelt es sich um sogenanntes „Profiling“. Gemäß DS-GVO und BDSGneu gelten für den Verantwortlichen in solchen Fällen besondere Pflichten!

Interessieren Sie sich zu diesem Thema für eine Beratung? Sprechen sie uns an, wir helfen ihnen gerne!
Wir sind nur einen Anruf unter 02338-918515 entfernt oder senden Sie uns eine E-Mail: kontakt@mvk-unternehmensberatung.de

Teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn
Veit Kuhl

Veit Kuhl

MVK GmbH Unternehmensberatungsgesellschaft in Düsseldorf betreut mit Datenschutzauditoren und externen Datenschutzbeauftragten deutschlandweit Datenschutzmandate. Als Experten für Digitalisierung von Geschäftsprozessen beraten und begleiten wir KMU bei der Digitalisierung des Geschäftsalltags und sind autorisierte Fördermittelberater für das Förderprogramm go-digital des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Inhaltsverzeichnis

Mehr zu lesen

Unsere letzten Artikel