Warnung vor Sicherheitslücken bei Patientendaten

von | 16. Dez 2019 | Datenschutz | 0 Kommentare

Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber will den Schutz von Patientendaten forcieren. Der Datenschutzbeauftragte warnt vor Sicherheitslücken und fordert politische Nachbesserungen.

Wie er weiter ausführt, werden im kommenden Jahr 67 neue Stellen in der Behörde geschaffen.

Wir gehen somit davon aus, das zukünftig deutlich mehr Datenschutzkontrollen durchgeführt werden.

Lesen Sie den kompletten Artikel im Tagesspiegel vom 15.12.2019

Über den Autor

Veit Kuhl

MVK GmbH Unternehmensberatungsgesellschaft in Düsseldorf betreut mit Datenschutzauditoren und externen Datenschutzbeauftragten deutschlandweit Datenschutzmandate. Als Experten für Digitalisierung von Geschäftsprozessen beraten und begleiten wir KMU bei der Digitalisierung des Geschäftsalltags und sind autorisierte Fördermittelberater für das Förderprogramm go-digital des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.

Mehr zu lesen

Unsere letzten Artikel

Click to access the login or register cheese